zum InhaltZum Menü

Lenz Caemmerer

30.04.2017 Neue französische Anwältin bei Lenz Caemmerer in Basel

Die französische Avocate Marine Müllershausen, LL.M., ist im Dezember 2016 unserer Kanzlei als Partnerin beigetreten. Damit ist Lenz Caemmerer in der Lage (zusammen mit unseren Partnerkanzleien in Karlsruhe und Erfurt) Beratungen in sämtlichen Rechtsordnungen der Regio Basiliensis aus einer Hand anzubieten.

Marine Müllershausen begleitet Unternehmen im Rahmen ihrer grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeit in Frankreich und berät sie bei operativen Fragen und strukturellen Vorhaben. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im französischen Arbeitsrecht (Abschluss und Beendigung von Arbeitsverträgen, Unterstützung der Geschäftsleitung und der HR-Abteilung von Muttergesellschaften hinsichtlich ihrer französischen Mitarbeiter, Fragen rund um die Entsendung von Arbeitnehmern nach Frankreich), Gesellschaftsrecht (corporate housekeeping in Frankreich, Erwerb oder Veräusserung von Geschäftsanteilen oder Geschäftsvermögen) und Vertragsrecht. Sie unterstützt ebenfalls Klienten im Rahmen der grenzüberschreitenden Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen.

Marine Müllershausen hat Rechtswissenschaft an den Universitäten Paris X-Nanterre studiert und im Rahmen eines LL.M. an der Universität Potsdam breite Kenntnisse des deutschen Rechts erlangt. Durch ihre langjährige Tätigkeit für deutsche Kanzleien in Düsseldorf und in Basel konnte sie eine umfassende Praxiserfahrung in grenzüberschreitender Beratungstätigkeit sammeln. Sie ist bei der Pariser Anwaltskammer als "Avocate" zugelassen und ist sowohl bei der Düsseldorfer Anwaltskammer als auch beim Appellationsgericht Basel-Stadt als EU-Anwältin eingetragen. Ebenfalls ist Marine Müllershausen in Basel-Stadt als Gerichtsdolmetscherin tätig.

Bei Fragen zu Vorhaben, Geschäften oder Schwierigkeiten in Frankreich steht Ihnen Marine Müllershausen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Lenz Caemmerer

 
Impressionen